Meine erste Schwarzwälder Kirschtorte

Ich habe gestern die erste Schwarzwälder Kirschtorte meines ereignisreichen Lebens gemacht, ohne Mama und ohne gekauften Wiener Boden. Um ehrlich zu sein, sie sieht ein bisschen bescheiden aus, was daran liegt, dass die Sahne hier anders ist und man sie auch nach drei Päckchen Sahnesteif nicht sehr fest hinbekommt. Deshalb sind die Sahnehäubchen über Nacht in die Knie gegangen. Ich versuch sie heute Mittag nochmal zu flicken. Aber das, was ich bis jetzt von ihr probiert habe, schmeckt vielversprechend!! :)

so FIES hat mich Erik heute beim Fünf-gewinnt abgezockt!!!
so FIES hat mich Erik heute beim Fünf-gewinnt abgezockt!!!

Bei diesem Spiel macht man auf Karopapier abwechselnd Kreise und Kreuze. Wenn einer von beiden fünf seiner Symbole in eine Reihe setzen kann, hat er gewonnen. Ein beendetes Spiel wird durch einkreisen gekennzeichnet. Das Spiel ist richtig beliebt hier, manche meiner Klassenkameraden nehmen sogar an Wettbewerben teil, vom deutschen Vier-gewinnt oder Tic Tac Toe  unterscheidet es sich nur darin, dass man, wenn man möchte, das ganze Blatt verwenden kann. Aber nicht Symbole von vorherigen Spielen, wie ERIK!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Christel (Donnerstag, 25 November 2010 16:41)

    Die Schwarzwälder ist der Hammer!
    Sicher hat noch keiner in Deiner Gastfamilie ein solche Torte gesehen, geschweige probiert! ;-)
    Liebe Grüße
    Christel

  • #2

    Aurelie (Sonntag, 28 November 2010 18:58)

    Oh,du kennst meine Gastmama nicht, die macht unglaubliche Torten..von Schokoschloss bis Sahnepharao ist da alles dabei :)))